Suchanfrage


powered by crawl-it

Elvis Presley

Von den Reaktionen auf unsere Präsentation zum 20. Todestag von Elvis waren wir angenehm überrascht: über 800 Besucher in fünf Wochen, wobei das Museum nur an drei Nachmittagen in der Woche geöffnet war. "Die Anreise über 500 Kilometer hat sich gelohnt," lasen wir anschließend im Gästebuch, und: "Die Ausstellung war wie ein Spaziergang zurück in die Jugend". Interessante Erfahrung für uns: Die Elvis-Fans kamen praktisch aus der gesamten Republik, weil die Ausstellung auch in überregionalen Medien angekündigt wurde (u.a. "TV Hören und Sehen", WDR, Radio NRW).


Bestaunt: Eine unserer Elvis-Wanduhren




Seltene Poster und Plattencover in der Elvis-Ausstellung

:: TOP ::

Ernst-Richard Wirth und Michael Bielecke von der Gummersbacher Band "Connection" spielten während der Eröffnung in Engelskirchen. Die komplette Formation war ein dreiviertel Jahr später auch in Wetzlar zu sehen und zu hören - als "Anheizer" für Dave Dee. Im Sommer 2000 ist eine CD von "Connection" erschienen. Die Titel: Daydream Believer, I Can't Let Maggie Go, Money und Baby Make It Soon, dazu die Eigenkomposition Magic Of A Rainy Day. Kontakt: Ernst-Richard Wirth, Tel.: 02261/53321