Suchanfrage


powered by crawl-it

Diana Ross, Temptations, Gaye & Tarrell

Star der Supremes war Diana Ross. Nachdem Florence Ballard 1967 durch Cindy Birdsong ersetzt worden war, lautete der Gruppenname Diana Ross & The Supremes. Aus dieser Zeit stammen auch gemeinsame Langspielplatten mit einer anderen Motown-Band, den Temptations

supremes_lp_ greatesthits supremes_lp_temptations supremes_lp_onbroadway

1970 verließ Diana Ross die Supremes und startete eine erfolgreiche Solokarriere. Allerdings blieb sie Motown treu. Ihre ersten Solo-LPs und eine LP (1973) gemeinsam mit einem weiteren Motown-Star, Marvin Gaye, erschienen bei Gordys Firma.

dianaross_lp_withmarvingaye dianaross_newmusicalexpressaug1971 dianaross_lp_whydofoolsfallinlove
LP „Diana & Marvin“
aus dem Jahr 1973
„New Musical Express“
Ausgabe vom 20.8.1971
LP „Why Do Fools Fall
In Love“ von 1981
Marvin Gaye sang bereits in den sechziger Jahren erfolgreich im Duett – unter anderem mit Kim Weston und Tammi Terrell. Er selbst hatte Hits wie „I Heard It Through The Grapevine“, später großartig von Creedence Clearwater Revival gecovert, und „Ain′t That Peculiar“.
margivgayeterell_anzeige_nomountainhighenough marvingaye_anzeige_grapevine margivgayeterell_anzeige_yourpreciouslove
Anzeige „Ain′t No Mountain High Enough“ Anzeige „I Heard It Through The Grapevine“ Anzeige „Your Precious Love“


:: TOP ::

Diana Ross, Temptations, Gaye & Tarrell