Suchanfrage


powered by crawl-it

Weitere Motown-Künstler

Weitere bekannte Motown-Künstler waren die Four Tops, Mary Wells, Martha Reeves & The Vandellas, Jimmy Ruffin, Edwin Starr, Gladys Knight and The Pips und nicht zuletzt Smokey Robinson.


1970 verließ Diana Ross die Supremes und startete eine erfolgreiche Solokarriere. Allerdings blieb sie Motown treu. Ihre ersten Solo-LPs und eine LP (1973) gemeinsam mit einem weiteren Motown-Star, Marvin Gaye, erschienen bei Gordys Firma.

fourtops_anzeige_sevenrooms

Mary Wells LP „My Guy“


marywells_lp_myguy

marthareeves_anzeige_jimmymack
Four Tops Anzeige „Seven Rooms Of Gloom“
Martha Reeves Anzeige „Jimmy Mack“
edwinstarr_anzeige_babyback
gladysknight_anzeige_grapevine
smokeyrobinson_anzeige_isecond
Edwin Starr Anzeige „I Want My Baby Back“ Gladys Knight Anzeige „I Heard It Through The Grapevine““ Smokey Robinson Anzeige „I Second That Emotion“
Und schließlich machten auch die Jackson 5 und ihr jüngstes Mitglied, Michael Jackson, ihre ersten Schallplattenaufnahmen für Berry Gordy und Tamla Motown.
michaeljackson_lp_14greatesthits
michaeljackson_poster
Michael Jackson & „Jackson 5“
Picture-LP „14 Greatest Hits“
Michael Jackson & „Jackson 5“: Poster

Soweit ein Einblick in unsere Abteilung „Tamla Motown“.
Zum Abschluss noch drei empfehlenswerte Bücher zum Thema.

buch_lovego

„The Motown Album“ Virgin Books, London, 1990


buch_motownalbum

buch_smokeyrobinson
„Where Did Our Love Go?“ Omnibus Press, London, 1986
„Smokey Robinson“ Headline Books, London, 1989


:: TOP ::

Diana Ross, Temptations, Gaye & Tarrell