Suchanfrage


powered by crawl-it

Der amerikanische Weg zum Mond


americanway

Nachdem die Sowjetunion bereits 1961 mit Juri Gagarin den ersten Menschen ins Weltall geschickt hatte, war es am 10. Februar 1962 John Glenn, der als erster Amerikaner die Erde in einem Weltraumschiff – insgesamt drei Mal – umkreiste. Die 17-cm-LP „America′s First Man In Orbit“ würdigt dieses Ereignis ebenso wie ein großer Bericht in der Bunten Illustrierten. Lediglich zu Parabelflügen ins All gewesen waren vor Glenn im Jahr 1961 Alan Shepard und Virgil Grissom, der 1965 als Commander gemeinsam mit John Young an Bord von „Gemini 3“ noch einmal im All war und 1967 an Bord von „Apollo 1“ verbrannte.

:: TOP ::